Erhaltung und Reaktivierung des Naherholungsgebietes Bachtelweiher für Kempten-Ost!

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Kiechle,

der Bachtelweiher war in der Vergangenheit seit vielen Jahrzehnten ein sehr
beliebter Badesee für den Kemptener Osten.

Leider ist der Weiher stark mit Nährstoffen belastet. Das führt zu einer
fortschreitenden Verschlammung. Der Weiher droht zu verlanden und zu einer
unattraktiven Schlammpfütze zu werden. Mehrmaliges Ausbaggern in den 1980er
Jahren, 1998 und 2004 hat leider nicht zu einer nachhaltigen Verbesserung
geführt.
Die Nutzung als Badesee ist inzwischen durch das starke Pflanzenwachstum und
die geringe Wassertiefe immer unattraktiver geworden. Obwohl die zuströmende
Wasserqualität in Ordnung ist, muss der Badebetrieb aufgrund der
Nährstoffbelastung im Schlamm und daraus folgender Bakterienbelastung fast
schon alljährlich gesperrt werden.
Zudem sind die Liegewiesen und Badeeinrichtungen (Stege, Treppen, Geländer,
Floß, Kinderspielmöglichkeiten etc.) nur noch notdürftig instand gehalten.

Durch die fortschreitende Bebauung der Ludwigshöhe und Lenzfrieds ist aber
der Bedeutung des Bachtelweihers als Naherholungsgebiet inzwischen stark
gestiegen und wird weiter steigen.

Die Fraktion Freie Wähler-ÜP möchte, dass der Bachtelweiher wieder ein
ganzjährig beliebter und familienfreundlicher Naherholungsraum für den
gesamten Kemptener Osten wird!

 

 

Aufgrund der verbesserten Wasserqualität des Zulaufs hätte ein erneutes
Ausbaggern deutlich größere Chancen auf eine nachhaltige Verbesserung der
Situation als in der Vergangenheit. Bisher war es aufgrund er -
zugegebenermaßen erheblichen - Kosten und nicht immer gleichgelagerter
Interessen schwierig,  mit den Beteiligten eine tragfähige Lösung zu finden.
Inzwischen hat sich jedoch eine Interessengemeinschaft der Beteiligten zur
Sanierung des Weihers gebildet.

Wir möchten Sie daher nun ermutigen, einen Runden Tisch mit den Eigentümern,
den Anliegern und Eigentümern der Freizeitanlage, den Pächtern des
Fischereirechts, dem Zweckverband Erholungsgebiete Kempten und Oberallgäu,
dem Landschaftspflegeverband Oberallgäu-Kempten e.V., der Gemeinde Durach
und den zuständigen Stellen der Kemptener Verwaltung zu initiieren, um
gemeinsam ein Gesamtkonzept für Erholung, Freizeit und Natur zu erstellen
und eine für alle Beteiligte tragfähige Lösung für dessen Umsetzung zu
erarbeiten.

Gleichzeitig möchten wir Sie bitten, zu gegebener Zeit im zuständigen
Ausschuss des Stadtrates über den Fortgang zu berichten.

Mit freundlichen Grüße,

Für die Fraktion Freie Wähler-ÜP
Alexander Hold