Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

seit über 50 jahren befand sich auf halber Höhe der Freitreppe eine Gedenktafel des Heimkehrerverbandes. Diese erinnerte an die Rückkehr der Kriegsteilnehmer, Heimatvertriebenen und Opfer des 2. Weltkrieges.

Vor ca. zwei Jahren wurde diese Tafel mit roter Farbe beschmiert und musste deshalb entfernt werden. Nicht nur ich, sondern auch andere Kemptener Bürger sind davon ausgegangen, dass diese Tafel renoviert und wieder angebracht wird. Leider ist dies bis heute nicht geschehen. Sind die Renovierungsarbeiten noch nicht abgeschlossen oder soll die Tafel nicht mehr befestigt werden?

Ich bitte um Überprüfung.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Dieter Zacherle

 

Lesen Sie hier das Antwortschreiben des Oberbürgermeisters: Antwortschreiben Oberbürgermeister Kiechle