Stadträte treffen sich mit den Vertretern der Taxi-Funk Kempten eG

Die Fraktion der Freien Wähler-ÜP im Kemptener Stadtrat sucht regelmäßig den Dialog mit Bürgern, Unternehmern, Vereinen und Verbänden. 

Diesmal trafen sich die Stadträte mit Den Vertretern der Taxi-Funk Kempten eG und Kemptener Taxiunternehmern, um sich über deren Sorgen und Nöte wie Mindestlohn und Arbeitszeiten und über die Stadtratsarbeit im Bereich Personenbeförderung und Verkehr auszutauschen.

Dabei kamen auch Möglichkeiten der Verbesserung der Erreichbarkeit und der Wartezeiten zur Sprache. So wurde beispielsweise gemeinsam die Einrichtung einer Hotline erarbeitet, auf der Veranstalter und Gastwirte auf einfache Weise größere Veranstaltungen samt Veranstaltungsende vorab an die Taxizentrale melden können, um Engpässe beim Taxiruf zu vermeiden.

Die Stadträte sagten den Taxlern zudem ihre Hilfe zu bei der Suche nacheinem Ersatz für den weggefallenen Standplatz am neuen Illerkraftwerk. Einig war man sich, dass eine Sperrung oder Einbahnregelung in der Kronenstraße keine Probleme lösen, sondern durch den Ausweichverkehr inanderen Straßen für zusätzliche Probleme sorgen würde. Sinnvoll wäre es hier, die bestehenden Regelungen konsequenter zu kontrollieren. 

Mit besten Grüßen Alexander Hold