Ziel: Kempten als kulturelles Zentrum und Tourismusstandort weiter entwickeln

  • Museumskonzept fortentwickeln und umsetzen (Doppelstadt/Römer/Allgäu)
    • Priorität: Zumsteinhaus
    • Archäologischen Park Cambodunum zum Besuchermagnet entwickeln
    • Ausstellungsflächen für zeitgenössische Kunst
  • Kulturelles Angebot fördern und ausbauen
    • Z.B. zukunftsfähige und großzügige Stadtbibliothek und Volkshochschule
    • Z.B. die Burghalde mit wirtschaftlich vertretbaren Mitteln reaktivieren
    • Z.B. das Beginenhaus mit einem tragfähigen Konzept sanieren
    • Z.B. weiterhin starke Förderung von Theater, Musik, Kunst und alternativen
    • kulturellen Angeboten in unserer Stadt
    • Kultur für alle Bevölkerungskreise erlebbar machen
  • Freizeitangebot für junge Menschen ausbauen
  • Markenprofil der Stadt Kempten stärken
  • Besuchs- und Übernachtungszahlen steigern
    • Z.B. neue Tourismusformen etablieren:
    • Sport- und  Eventtourismus stärken
    • Neue Wohnmobilstellplätze anlegen
  • Authentische Orte zugänglich machen
  • Tourist-Info verbessern
    • z.B. einheitlicher Info-Punkt  für Beratung, Hotelbuchung, Kartenvorverkauf, Buchung von Führungen und Rundfahrten usw.
  • Attraktive Innenstadtentwicklung und –gestaltung
    • z.B. öffentliches W-LAN
    • z.B.  den Masterplan „Iller erleben“  weiter umsetzen
    • z.B. Parkplatzsituation verbessern, Schwerpunkte Hochschule und nördliche Innenstadt
    • z.B. Stadtbild nachhaltig verschönern
  • Förderung der Baukultur und städtebaulichen Entwicklung